reflections

Take me away from that empty apartment...

Ich hab das Gefühl ich platze innerlich, es gibt so viele unausgesprochene Dinge und anscheinend mache ich immer alles falsch.

Ich würde mich am liebsten irgendwo hinsetzen, von jemandem in den Arm nehmen lassen und einfach weinen. Weinen und nie wieder aufhören.
Aber das geht nicht!
Ich ertrage Berührungen nicht. Ich finde, ich bin soetwas nicht wert und ich fühle mich so ekelhaft. Wertlos.
Ich hasse es auch zu weinen. Auch wenn ich viel weine - allein! Es ändert nämlich nichts! Gar nichts! Es macht weder die Vergangenheit rückgängig, noch ändert es etwas an der Zukunft, und besser fühle ich mich danach auch nicht. Es ist also sinnlos und ich hasse mich dafür.

Und troztdem habe ich so oft das Gefühl, ich würde am liebsten einfach nur weinen und nie wieder aufhören.

Ich will doch nur ihn. Vielleicht ist es nur eine Illusion, aber ich denke wirklich, dass alles so viel besser, so viel leichter und ich soviel glücklicher wäre, wenn ER nur wieder bei mir sein würde... Ich liebe ihn über alles, ich würde einfach alles für ihn tun und ich vermisse ihn so schrecklich, aber er will das alles gar nicht hören. Ihm geht es gut ohne mich. Sein Leben ist schön ohne mich. Er ist glücklich ohne mich. Wieso ist das für ihn so einfach? Und für mich nicht?  Es tut so weh!

 

 
Waking up from this nightmare. How's your life? What's it like there?
Is it all what you want it to be? Does it hurt when you think about me - and how broken my heart is...?

 

16.10.10 23:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung